• Home
  • Home-Liste
  • Hygienekonzept zur Durchführung von Basketball-Rundenspielen

Hygienekonzept zur Durchführung von Basketball-Rundenspielen

Turnhalle der Theodor-Litt-Schule, 35390 Gießen, Ringallee 62

Hygienebeauftragter:
Dr. Oliver Schaefer, Bromberger Str. 8, 35394 Gießen, 0641/47235


Zuschauer

Zuschauer sind bis 31.10.2020 nicht zugelassen. Diese Regelung gilt ausnahmslos. Auch Eltern von Jugendspielern sind davon betroffen.


Zutritt zur Halle/Umkleidekabinen/Duschen

Die beiden Sportlereingänge sind gekennzeichnet, der rechte für Gastmannschaften und Schiedsrichter, der linke für die Heimmannschaft und Kampfgericht.

a) Gastmannschaften:
Die Gastmannschaften benutzen den rechten Sportlereingang. Dort gibt es zwei, sich gegenüberliegende Umkleidekabinen mit je einem Duschraum (A und B). Diese Umkleidekabinen und Duschen werden abwechselnd benutzt, so dass es hier keinen „Begegnungsverkehr“ der Gastmannschaften geben kann. Die Umkleidekabinen sind für die einzelnen Spiele jedes Spieltags entsprechend gekennzeichnet. Der Aufenthalt in den Umkleidekabinen wird auf ein zeitliches Mindestmaß beschränkt, die Duschen dürfen von maximal 3 Personen gleichzeitig benutzt werden.

b) Heimmannschaften:
Die Heimmannschaften benutzen den linken Sportlereingang. Die beiden Umkleidekabinen (C und D) liegen hintereinander, es gibt einen gemeinsamen Duschraum. Die Umkleidekabinen werden abwechselnd benutzt und sind für die einzelnen Spiele jedes Spieltags entsprechend gekennzeichnet. Für die Jugendspieler ist die Benutzung der Duschen nicht vorgesehen, für die Erwachsenen gilt die obige Regelung von maximal 3 Personen gleichzeitig.

c) Schiedsrichter:
Der Zutritt zur Halle erfolgt für die Schiedsrichter über den rechten Sportlereingang. Ihnen steht eine separate, entsprechend gekennzeichnete Umkleidekabine mit einer Einzeldusche zur Verfügung.

d) Kampfgericht:
Die Personen, die das Kampfgericht stellen, benutzen den linken Sportlereingang. Vor dem Zutritt zur Halle muss ein Mund-/Nasenschutz aufgesetzt werden, der erst nach dem Verlassen der Halle wieder abgesetzt werden darf.


Verlassen der Halle

Die Spieler (plus Betreuer), die Schiedsrichter und das Kampfgericht verlassen die Halle durch den Eingang, durch den sie in die Halle gekommen sind.


Vor Spielbeginn

Der Coach der Gästemannschaft übergibt dem Coach der Heimmannschaft eine Namensliste mit allen an diesem Spiel beteiligten Personen (maximal 15 Personen, Spieler und Betreuer insgesamt) inklusive der Telefonnummern. Diese Liste ist vier Wochen lang aufzuheben und danach zu vernichten. Die Datenschutzbestimmungen sind einzuhalten.
Gleiches gilt für die Liste mit den Namen/Telefonnummern der Personen des Kampfgerichts sowie der Schiedsrichter, die am Anschreibetisch ausgefüllt und dem Coach der Heimmannschaft übergeben wird.


Bälle

Heimmannschaft und Gastmannschaft bringen zum Einspielen eigene Bälle mit, für deren Desinfizierung sie selbst verantwortlich sind. Gespielt wird mit einem desinfizierten Ball der Heimmannschaft.

Die zum Einspielen zur Verfügung gestellten Bälle sind vor dem Spiel desinfiziert worden.


Verhalten nach Spielende

Die Spieler plus Betreuer verlassen so zügig wie möglich die Halle und begeben sich mit Ausnahme des Coaches, der in die Umkleidekabine darf, ins Freie.

Wenn es das Wetter zulässt, werden durch den Coach der Heimmannschaft die beiden Außentüren geöffnet, sodass Durchzug entsteht.

Nach der Kontrolle und Unterzeichnung des Spielberichts verlassen das Kampfgericht und die Schiedsrichter die Halle durch den Zuschauereingang.

Der Anschreibetisch, die Stühle und die zum Aufschreiben verwendeten Utensilien (Scoreboard, Kugelschreiber, Richtungsanzeige und Foultafeln) werden desinfiziert.

Ebenfalls desinfiziert werden die Türen und Türgriffe.

Für die Desinfektion geeignetes Material (Desinfektionstücher) steht zur Verfügung, ebenso Desinfektionsspray und Flüssigseife.


Sonstige Regelungen

Ansonsten gelten bezüglich Hygiene (Händewaschen und Desinfektion), Mindestabstand (1,5 m außerhalb des Spielerbereichs und des Anschreibetischs) sowie Tragen eines Mundschutzes der Betreuer mit Ausnahme des Coaches die üblichen Corona-Regeln.


Dieses Hygienekonzept wird auf der Homepage des HBV veröffentlicht und zusätzlich sowohl im Bereich der Gast- wie der Heimmannschaft ausgehängt.


Download des Hygienekonzepts als PDF-Datei

  • roth-energie
  • volksbank-mittelhessen
  • buechner-barella
  • cornus-bosch-steuerberater
  • lahn-city-car
  • pelikan-apotheken
  • printline
  • sport-point
  • aem-prosound-light
  • akropolis-restaurant
  • auto-haeuser-pohlheim
  • chris-kettner-fotodesign
  • fischer-logistik
  • gude
  • gutburgerlich
  • kuechenstudio-michel
  • lichthaus-rohrbach
  • noble-cars
  • sk-die-fachpraxis
  • velten-geruestbau
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.