ROTH Energie Giessen Pointers empfangen die RheinStars aus Köln

Das lange Warten hat ein Ende - nach fast vier Wochen empfangen die ROTH Energie Giessen Pointers am Samstagabend um 20 Uhr die RheinStars aus Köln zum Heimspiel in der Gießener Osthalle. Im sechsten Auftritt in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga wollen unsere Jungs von den ROTH Energie Giessen Pointers nach dreiwöchiger Pause zurück in den Spielrhythmus und die ersten Punkte gegen die Domstädter einfahren. 

 Gegen die Kölner, die vom 93er-Europameister und sechsfachen deutschen Meister Stephan Beck trainiert werden, kann das Trainerteam Dörr/Kostic auf alle Spieler zurückgreifen. Nach einigen Krankheitsausfällen in der vergangenen Woche konnten die ROTH Energie Giessen Pointers diese Woche vollzählig trainieren und auch die Pause wurde laut Dejan Kostic gut genutzt >> Wir hatten jetzt drei Wochen Zeit, um das Spiel gegen Köln vorzubereiten. Ich muss sagen, dass die Trainingsinhalte sehr gut waren und damit sind wir als Trainerteam sehr zufrieden. Wir sind damit sehr zuversichtlich, die Partie gegen Köln anders anzugehen, um vor unseren Zuschauern endlich den ersten Sieg einzufahren. <<

Mit den RheinStars erwartet die ROTH Energie Giessen Pointers eine erfahrene Mannschaft, die mit Davi Remagen und Kenan Reinhart allerdings auch zwei 15-Jährige im Kader hat. Der wohl wichtigste Spieler im Kader von Stephan Baeck ist aber Ali Sow - der Kanadier ist mit 28.6 Punkten im Schnitt der Top-Scorer der BARMER ProB-Nord und mit einer Field-Goal- Quote von 54.5 % die Stütze im Kader der Domstädter.

Dass Sow auch seine Mitspieler gut in Szene setzen kann, weiß auch Dejan Kostic, der die Pointers-Defensive zusammen mit Headcoach Daniel Dörr darauf einstellen wird >> Neben Sow, dem Top-Scorer der Liga, haben die Kölner auch mit Rupert Hennen einen Spieler, der über sehr viel Erfahrung verfügt. Das sind zwei Guards, die ihre Mannschaft steuern. Sie spielen sehr offensiv, da müssen wir aufmerksam sein. <<

Es wird sicherlich eine spannende Partie in der Osthalle werden, die 30 Minuten vor Spielbeginn seine Pforten öffnen wird. Los geht es dann um 20 Uhr. Für alle, die nicht die Möglichkeit haben vor Ort in der Halle zu sein, wird es wie immer einen Livestream über sportdeutschland.tv geben. Den Link zum Stream findet ihr auf unserer Homepage und auf allen Social-Media-Kanälen.

  • Pointers_Sponsoren_2021_1
  • Pointers_Sponsoren_2021_2
  • Pointers_Sponsoren_2021_3
  • Pointers_Sponsoren_2021_4
  • Pointers_Sponsoren_2021_5
  • Pointers_Sponsoren_2223_07
  • Pointers_Sponsoren_2223_34
  • Pointers_Sponsoren_2021_08
  • Pointers_Sponsoren_2021_09
  • Pointers_Sponsoren_2021_10
  • Pointers_Sponsoren_2021_11
  • Pointers_Sponsoren_2021_12
  • Pointers_Sponsoren_2021_13
  • Pointers_Sponsoren_2021_14
  • Pointers_Sponsoren_2021_15
  • Pointers_Sponsoren_2021_16
  • Pointers_Sponsoren_2021_18
  • Pointers_Sponsoren_2021_32
  • Pointers_Sponsoren_2223_03
  • Pointers_Sponsoren_2223_04
  • Pointers_Sponsoren_2223_33
  • Pointers_Sponsoren_2223_35
  • Pointers_Sponsoren_2223_37
  • Pointers_Sponsoren_2223_38
  • Pointers_Sponsoren_2021_19
  • Pointers_Sponsoren_2021_20
  • Pointers_Sponsoren_2021_21
  • Pointers_Sponsoren_2021_22
  • Pointers_Sponsoren_2021_24
  • Pointers_Sponsoren_2021_25
  • Pointers_Sponsoren_2021_26
  • Pointers_Sponsoren_2021_31
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.