CORONA-UPDATE

2G-Regel* im Trainings- und Spielbetrieb, für alle Beteiligten!
*gilt nicht für Spieler unter 18 Jahren, soweit sie noch zur Schule gehen (Testheft der Schule benötigt)

aktuell gültige Corona-bedingte Auflagen Formulare Kontaktnachverfolgung

Hygienekonzept Training Hygienekonzept Spiele ASS Hygienekonzept Spiele BGS Hygienekonzept Spiele Lang-Göns

Hoffen auf Carl und Lischka

(sks). Am siebten Spieltag der Basketball-Regionalliga empfangen die Gießen Pointers am Sonntagabend die Bona Baskets Limburg. Sprungball in der Brüder-Grimm-Schule ist um 17.30 Uhr.

Nur haarscharf sind die Korbjäger von der Lahn in Langen am Sieg vorbeigeschrammt. In einer turbulenten Schlussphase nutzte man entscheidende Chancen nicht, weshalb es am Ende mit 70:75 nach Hause ging. Es war die zweite Niederlage im sechsten Spiel. Die Pointers stehen nach wie vor im oberen Tabellendrittel und belegen Rang vier.

Limburg musste zuletzt eine Niederlage beim VfL Bensheim quittieren, konnte eine Woche zuvor gegen die Fellbach Flashers aber den zweiten Saisonsieg einfahren. Überragender Mann beim überzeugenden 90:77 war Noah Westerhaus, der durchspielte und 25 Punkte markierte. Die Bistumsstädter agieren mit einer sehr kleinen, aber gefährlichen Rotation. Auch Justin Philip Stallbohm und der US-Amerikaner Keith Eugene »KJ« Sherrill sehen sehr viel Spielzeit. Der Forward verfügt über Pro-A- Erfahrung, vor sechs Jahren stand er in Diensten Cux- havens. Auch in Herten und Rhöndorf spielte er bereits höherklassig.

Spielmacher der Baskets ist Matej Kljaic, der bereits in Idstein Regionalligaerfahrung sammelte. Mit 21 Punkten pro Partie gehört er zu den korbgefährlichsten Akteuren. Fünf Punkte legt der Kroate zudem oben drauf.

»Limburg wird ein schwieriger Brocken, sie sind sehr eingespielt«, warnt Pointers-Coach Daniel Dörr. »Sie sind unterm Korb sehr physisch, sehr groß. Defensiv spielen sie viel Zone. Sie sind auf allen Positionen gut besetzt«, weshalb seine Gießener ihre Bestform abrufen müssen. Dabei hofft der Übungsleiter auf die Rückkehr von Benjamin Lischka und Paul Carl. Beide waren am vergangenen Wochenende wegen einer Erkältung nicht ganz fit.

  • Pointers_Sponsoren_2021_1
  • Pointers_Sponsoren_2021_2
  • Pointers_Sponsoren_2021_3
  • Pointers_Sponsoren_2021_4
  • Pointers_Sponsoren_2021_5
  • Pointers_Sponsoren_2021_6
  • Pointers_Sponsoren_2021_07
  • Pointers_Sponsoren_2021_08
  • Pointers_Sponsoren_2021_09
  • Pointers_Sponsoren_2021_10
  • Pointers_Sponsoren_2021_11
  • Pointers_Sponsoren_2021_12
  • Pointers_Sponsoren_2021_13
  • Pointers_Sponsoren_2021_14
  • Pointers_Sponsoren_2021_15
  • Pointers_Sponsoren_2021_16
  • Pointers_Sponsoren_2021_17
  • Pointers_Sponsoren_2021_18
  • Pointers_Sponsoren_2021_19
  • Pointers_Sponsoren_2021_20
  • Pointers_Sponsoren_2021_21
  • Pointers_Sponsoren_2021_22
  • Pointers_Sponsoren_2021_23
  • Pointers_Sponsoren_2021_24
  • Pointers_Sponsoren_2021_25
  • Pointers_Sponsoren_2021_26
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.