Pointers verabschieden sich mit Niederlage

Um viel ging es in der 1. Basketball-Regionalliga nicht mehr für die Gießen Pointers. Der fünfte Platz wäre mit einem Sieg im letzten Spiel in Reichweite gewesen. Der TV Langen behielt am Samstag aber mit 97:81 die Oberhand.

In einem von der offensive geprägten Auftaktviertel waren die Pointers bereits auf 19:12 enteilt, bevor die Gäste aus Langen zur Aufholjagd ansetzten. Fünf Sekunden vor der Pause schoss Felix Feilen die Gäste auf 28:29 heran. Danach mussten die Lahnstädter vier Minuten auf den nächsten Korberfolg warten. Langen machte es besser und lag nach einem Layup von Chris Edward zweistellig in Führung (43:33, 16.). Diese konnte bis zur Halbzeit auf 53:40 ausgebaut werden. Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Giraffen mehr vom Spiel, lagen nach einem Fastbreakabschluss sogar mit 62:44 in Front. Erst eine Schlussoffensive grub den Gästen einen Teil des erspielten Puffers ab. An eine Wende war jedoch früh nicht mehr zu denken. Während Gießen die Saison damit im stabilen Tabellenmittelfeld beendet, dürfen sich die Speyerer BIS Baskets über die Qualifikation für die ProB freuen. Zweiter Absteiger der Regionalliga ist neben den längst abgeschlagenen Mainzern das Team der Merlins Crailsheim II. Wer tatsächlich die Klasse wechseln muss, wird sich aber erst in den nächsten Wochen entscheiden. – Gießen: Airosius (14), Gansel (4), Henke (6), Kenntemich (9), Klisura (9), Mayer (11), Miller (19), Pavlovic (4), Reinwald (5), Schäfer.

  • roth-energie
  • volksbank-mittelhessen
  • buechner-barella
  • cornus-bosch-steuerberater
  • lahn-city-car
  • pelikan-apotheken
  • printline
  • sport-point
  • aem-prosound-light
  • auto-haeuser-pohlheim
  • chris-kettner-fotodesign
  • fischer-logistik
  • gutburgerlich
  • kuechenstudio-michel
  • licher
  • lichthaus-rohrbach
  • pot
  • sk-die-fachpraxis
  • toprak-hessler
  • velten-geruestbau