Foto: Sven Kuczera Photography

Pointers weiterhin an der Tabellenspitze

Auch nach dem 7. Spieltag führen die Pointers weiterhin die Tabelle der Basketball Regionalliga Südwest/Nord an. Am Sonntag wurde die zweite Vertretung des TV Langen deutlich mit 88:63 auf die Heimreise geschickt.

Langen kam zunächst besser aus den Startlöchern und lag nach vier Minuten mit 11:6 in Front. Nach einer Auszeit von Coach Dejan Kostic legten die Pointers anschließend innerhalb von vier Minuten einen 18:0-Lauf zum zwischenzeitlichen 24:11 hin. Mit 30:13 wurde das erste Viertel zugunsten des VfB beendet. Beim Halbzeitstand von 51:26 war klar, dass der Sieger nur VfB Giessen Pointers heißen kann. Die Mannschaft begeisterte vor allem mit druckvollem, schnellem Spiel und baute ihren Vorsprung bis zur 25. Minute auf 30 Punkte aus (65:35). 88:52 hieß es drei Minuten vor Ende der Partie. Danach stellten die Pointers allerdings ihr Spiel mehr oder weniger ein, legen in der Offensive reihenweise den Ball neben den Korb und ließen in der Defensive Langen freie Bahn. Diese bedankten sich mit einer entsprechenden Ergebniskorrektur. Am klaren Erfolg der Pointers gab es aber nichts mehr zu rütteln.

Punkte: Kraushaar 6, Schäfer, Kragulj 14, Pavlovic 15, Gansel 8, Burright 12, Henke 7, Herwig 26

Am kommenden Mittwoch, den 11. November steht bereits das nächste Heimspiel an. Dann gastiert um 20 Uhr die SKG Roßdorf in der Theodor-Litt-Halle. Roßdorf hat erst ein Spiel verloren und wird den Pointers sicherlich einiges mehr abverlangen. Die Zuschauer dürfen sich damit auf ein spannendes Match freuen.

  • roth-energie
  • volksbank-mittelhessen
  • buechner-barella
  • cornus-bosch-steuerberater
  • lahn-city-car
  • pelikan-apotheken
  • printline
  • sport-point
  • aem-prosound-light
  • auto-haeuser-pohlheim
  • chris-kettner-fotodesign
  • fischer-logistik
  • gutburgerlich
  • kuechenstudio-michel
  • licher
  • lichthaus-rohrbach
  • pot
  • sk-die-fachpraxis
  • toprak-hessler
  • velten-geruestbau