Einbrüche vermeiden

Tabellenführer gastiert bei den Gießen Pointers

(lad) Eine Riesenchance auf den ersten Saisonsieg in der 1. Basketball-Regionalliga vergaben in der letzten Woche die VfB Gießen Pointers, als sie zehn Minuten vor Schluss noch mit 20 Punkten bei Heidelberg/ Kirchheim geführt hatten, aber anschließend satte 40 Punkte (!) im Schlussviertel kassierten und knapp mit 84:86 verloren. Nun will die Mannschaft des Trainerduos Oleg Rachmakow und Jan Villwock den nächsten Anlauf zum ersten Erfolg unternehmen, wenn am Samstag (19.30 Uhr) der KIT SC Karlsruhe in die Theodor-Litt-Halle kommt.

7. Spieltag - Vorbericht

Doch mit den Badenern kommt ein echter Brocken an die Lahn. Die Mannschaft vom Karlsruher Institut für Technologie gewann alle bisherigen fünf Saisonspiele und ist damit als einziges Team der Liga noch ungeschlagen. Entsprechend favorisiert werden die »Gequos« in Gießen sein. Der KIT SC glänzt vor allem aus der Distanz, denn kein anderes Team wirft so oft von jenseits der Dreierlinie auf den gegnerischen Korb wie Karlsruhe. Hierbei ist der Tabellenführer sowohl auf den großen als auch auf den kleinen Positionen stark besetzt. Den Aufbau teilen sich Franjo Bubalo und Moritz Nägele, und vor allem Bubalo liefert mit Statistiken von 20,2 Punkten, 5,4 Rebounds, 3,0 Assists und 1,8 Steals pro Partie eine Bombensaison ab. Für gute Reboundbilanzen sorgen der 2,06 Meter große Matthias Hurst und der 2,04 Meter große Elnis Prasovic, die als Powerforward/Center-Duo in der Summe für 24 Punkte und 14 Rebounds je Begegnung verantwortlich sind.

Aber die Pointers können in Bestbesetzung auflaufen und werden versuchen, an die starken ersten drei Viertel des Kirchheim- Spiels anzuknüpfen: »Das war am Ende unglücklich und mit viel eigener Dummheit, aber wir wollen auf das Positive aufbauen«, sagt Villwock. »Wir wollen entsprechend auch gegen Karlsruhe das Bestmögliche erzielen und wollen daran arbeiten, konstanter zu werden und diese Einbrüche zu vermeiden «, will der Coach des Außenseiters die Partie gegen das Topteam für weitere Fortschritte nutzen.

  • roth-energie
  • volksbank-mittelhessen
  • buechner-barella
  • cornus-bosch-steuerberater
  • lahn-city-car
  • pelikan-apotheken
  • printline
  • sport-point
  • aem-prosound-light
  • auto-haeuser-pohlheim
  • chris-kettner-fotodesign
  • fischer-logistik
  • gutburgerlich
  • kuechenstudio-michel
  • licher
  • lichthaus-rohrbach
  • pot
  • sk-die-fachpraxis
  • toprak-hessler
  • velten-geruestbau