Der Capitano geht von Bord

Mit dem Spiel gegen Elchingen am Samstagabend um 19.30 Uhr in der Theodor-Litt-Sporthalle beendet Felix Rotaru seine Basketballkarriere in der Ersten Mannschaft des VfB Gießen. Felix hat insgesamt 16 Jahre für den VfB I gespielt. Von der Saison 98/99 an bis heute, unterbrochen von einem einjährigen Gastspiel beim TV Lich in der zweiten Liga. Er ist der “Capitano” der Mannschaft und zusammen mit Zeljko Pavlovic seit einer gefühlten Ewigkeit das Gesicht und die Stütze der Mannschaft.

Felix hat sich als harter Arbeiter unter den Körben und auf dem Basketballcourt in der Basketballfamilie einen schon fast legendären Ruf erworben. In der Kategorie Rebound ist er sicherlich der erfolgreichste Spieler in der langen Historie des VfB-Basketballs, die immerhin bis in das Jahr 1936 zurückreicht. In der Kategorie erfolgreichster Korbjäger dürfte bestenfalls Zeljko mit ihm konkurrieren. In der BB-Bundesliga Pro B hatten die Pointers vor drei Jahren ein T-Shirt mit dem Slogan “Never give up” aufgelegt. Ein Motto, das auch für die sportliche Einstellung von Felix Rotaru steht.

Zum Abschluss der Saison 2014/15 und Abschied aus der 1. Regionalliga Südwest ist der Eintritt gegen den Regionalligameister aus Elchingen am Samstag frei. Eine kleine Spende ist gleichwohl willkommen.

  • roth-energie
  • volksbank-mittelhessen
  • buechner-barella
  • cornus-bosch-steuerberater
  • lahn-city-car
  • pelikan-apotheken
  • printline
  • sport-point
  • aem-prosound-light
  • akropolis-restaurant
  • auto-haeuser-pohlheim
  • chris-kettner-fotodesign
  • fischer-logistik
  • gude
  • gutburgerlich
  • kuechenstudio-michel
  • lichthaus-rohrbach
  • noble-cars
  • sk-die-fachpraxis
  • velten-geruestbau