Jannis Hahn wechselt zu den Rackelos

Jannis verlässt auf eigenen Wunsch die Giessen Pointers und wechselt zu den Depant GIESSEN 46ers Rackelos.

Wir bedauern sehr, dass Jannis uns verlassen will und dem Ruf in Richtung Pro B folgt. Als Trainer der Pointers bedanke ich mich bei Jannis für die Zeit bei uns und wünsche ihm viel Gesundheit und Spaß bei seiner neuen Aufgabe. Wir hätten bei den Pointers gerne seine Entwicklung im Herrenbereich weiter unterstützt, aber natürlich bleibt die Pointers Tür für Jannis auch in Zukunft geöffnet.

– Coach Kostic

Alles Gute Jannis!

New Yorker Miller hat großen Anteil an der guten Bilanz der VfB Gießen Pointers

GIESSEN - (chn). Es läuft ordentlich für die VfB Gießen Pointers. In der zweiten Regionalliga Südwest mischen die Korbjäger um Headcoach Dejan Kostic wieder ganz oben mit. Sieben Siege, zwei Niederlagen, Rang drei - die Bilanz nach neun Spieltagen kann sich sehen lassen. Klar ist: In Sachen Meisterschaft und Aufstieg haben die Mittelhessen auch in diesem Jahr wieder ein Wörtchen mitzureden. Die Rückkehr in die 1. Regionalliga, aus der 2014/15 der Abstieg erfolgte, hat man bei den Lahnstädtern nicht aus den Augen verloren.

Weiterlesen

Jannis Hahn zu U18 Nominierungslehrgang eingeladen

Als einer von 49 Spielern wurde Jannis Hahn vom DBB zum Olympia Stützpunkt Rhein-Neckar nach Heidelberg eingeladen. Hier findet vom 10.-13. Dezember 2017 unter der Aufsicht von Bundestrainer Alan Ibrahimagic der Nominierungslehrgang der U18-Jungen statt.
Viel Erfolg Jannis!

10. Pointers Cup - Spielberichte

Mittelhessen-Derby heiß umkämpft

Zur Jubiläumsausgabe des Basketball-Pointers-Cups, den der Zweitregionalligist VfB Gießen Pointers in der Theodor-Litt-Halle zum zehnten Mal ausrichtete, bestritten die Hausherren sowie Erstregionalligist TV Lich je vier Testspiele – ein Cup-Gesamtsieger wurde nicht gekürt. Vor allem das Derby wurde zu einer spannenden Angelegenheit, die Lich für sich entscheiden konnte. Am Ende konnten die beiden mittelhessischen Trainer Dejan Kostic (VfB) und Ivica Piljanovic (TVL) mit den Auftritten ihrer Teams zufrieden sein, auch wenn beide Mannschaft personell gebeutelt waren.

Weiterlesen

Danke an die Clubmitglieder

Liebe Pointers Club-Mitglieder und Förderer,

herzlichen Dank für die Teilnahme an unserem Zusammenkommen im Sport Point am Donnerstag letzter Woche. Unsere zweite Veranstaltung in dieser Reihe hat erneut erfreulich großen Anklang gefunden. Ich hoffe, dass wir Sie umfänglich über die vergangene und vor allem über die Zielsetzungen der neuen Saison informiert und somit Lust auf die kommende Spielzeit geweckt haben.

Weiterlesen

Saisonvorschau 2017/2018

Am 16. September startet die Saison in der Basketball Regionalliga Südwest/Nord. Unser Team, die Giessen Pointers, haben zum Auftakt gleich eine schwierige Aufgabe zu bewältigen. Sie müssen beim starken Aufsteiger TV Idstein antreten. Idstein hat sich massiv verstärkt und plant den Durchmarsch in höhere Ligen. Keine leichte Aufgabe also für unsere Jungs.

Weiterlesen

10. Pointers Cup

Am heutigen Freitag startet der 10. Pointers Cup in der Gießener Theodor-Litt-Sporthalle. Gleich zum Auftakt kommt es zum Derby zwischen den gastgebenden Giessen Pointers und dem TV Lich. Beim Aufeinandertreffen im Oberhessen Cup in Krofdorf-Gleiberg am letzten Wochenende behielt Lich die Oberhand. Die Pointers werden versuchen, diese Niederlage wett zu machen, sie müssen allerdings noch auf ihre Centerspieler Malte Herwig und Daniel Dörr verzichten. Ebenfalls nicht auflaufen können Sven Schäfer und Kevin Hoxhallari. Somit fällt Lich erneut die Favoritenrolle zu.

Spielplan

„Big O“- weiterhin ein Pointer

Center Oliver Biallas wird auch in der kommenden Saison für die Giessen Pointers auflaufen. Damit verfügt Coach Dejan Kostic auf den Center- und Powerforward-Positionen mit Daniel Dörr, Malte Herwig, David Henke, Felix Rotaru und Oliver Biallas über geballte Power unter den Körben.

Weiterlesen

Das Küken im Pointers-Team

Mit der Zusage von Jannis Hahn schließen die Giessen Pointers die Kader Planung für die kommende Saison fast ab. Über seine JBBL-Einsätze und seine U18-Einsätze beim VfB kam Jannis am Ende der letzten Saison zu den Pointers.

Er zeigte prompt eine sehr gute Entwicklung und katapultierte sich auf die Position des Shooting Guards. Der offensive Output mit 4,6 Punkten und seine gute Verteidigungsarbeit zeigt die Vielseitigkeit des erst 16-Jährigen und wird sich nun in seiner zweiten Saison sicherlich noch enorm steigern.

Weiterlesen

"Routiniers" weiterhin im Pointers Dress

Die Giessen Pointers freuen sich weiterhin auf die beiden „Oldies“.

Zeljko Pavlovic und Felix Rotaru bleiben dem Club weiterhin erhalten, auch in der Saison 2017/2018. Beide Veteranen haben sich dazu entschlossen ihre Karriere bei den Giessen Pointers fortzusetzen, nach dem Motto: „Einmal Pointers, immer Pointers“!

Weiterlesen

  • 1
  • 2